Freie evangelische Gemeinde Witten, Goltenkamp 2 / Ecke Bodenborn,
Telefon 02302/2772541, Gottesdienste sonntags 9.30 und 11.00 Uhr

 
Predigten als Podcast

Auf dieser Seite finden Sie Predigten der Freien evangelischen Gemeinde als mp3-Dateien. Sie können diese Dateien einzeln aus der Liste auswählen, downloaden und anhören – oder die ganze Seite hier direkt in iTunes als RSS abonnieren abonnieren.
sortieren nach:
Datum
Thema
Redner

FeG-Witten_1508058000_596.mp3
Dauer: 00:14:43 [5,3 MB]
15.10.2017 | 11:00
Das große ABER Gottes
Martin Plücker
Predigt über Jesaja 54,7-10

FeG-Witten_1507453200_595.mp3
Dauer: 00:23:24 [8,43 MB]
08.10.2017 | 11:00
"Senfkornglaube"
Martin Plücker
Eine Predigt über Lukas 17, 5-6

FeG-Witten_1506848400_594.mp3
Dauer: 00:17:04 [6,14 MB]
01.10.2017 | 11:00
Grund zur Dankbarkeit
Florian Wintersohl
eine Predigt zum Erntedank über Johannes 12, 20-26

FeG-Witten_1506243600_593.mp3
Dauer: 00:27:43 [9,98 MB]
24.09.2017 | 11:00
Über den Staat und seine Bürger
Martin Plücker
Predigt über Römer 13,1-7

FeG-Witten_1505638800_592.mp3
Dauer: 00:17:25 [6,28 MB]
17.09.2017 | 11:00
Die verwandelnde Kraft des Gebetes
Martin Plücker
Predigt über Psalm 13

FeG-Witten_1505034000_591.mp3
Dauer: 00:27:50 [10 MB]
10.09.2017 | 11:00
Gott, Noah und die Sintflut (Teil 2)
Martin Plücker
Zweite Predigt über 1. Mose 6-9 (in Auswahl), heute mit Blick auf Noah

FeG-Witten_1504429200_590.mp3
Dauer: 00:24:08 [8,69 MB]
03.09.2017 | 11:00
Neues wagen
Florian Wintersohl
Predigt über 4. Mose 13 und 14

FeG-Witten_1503820800_589.mp3
Dauer: 00:26:27 [9,52 MB]
27.08.2017 | 10:00
Gott, Noah und die Sintflut (Teil 1)
Martin Plücker
Erste Predigt über 1. Mose 6-9 (in Auswahl), heute mit Blick auf Gott

FeG-Witten_1503216000_588.mp3
Dauer: 00:19:20 [6,96 MB]
20.08.2017 | 10:00
Eine rätselhafte Geschichte
Martin Plücker
Predigt über 1. Mose 6,1-4

FeG-Witten_1502611200_587.mp3
Dauer: 00:36:37 [13 MB]
13.08.2017 | 10:00
Zwei ungleiche Brüder
Martin Plücker
Eine Predigt über 1. Mose 4, 1-16
weitere Einträge: [ 15.10.17 – 13.8.17 ] | 6.8.17 – 14.5.17 | 7.5.17 – 26.2.17 | 19.2.17 – 24.12.16 | 18.12.16 – 9.10.16 | 18.9.16 – 17.7.16 | 10.7.16 – 1.5.16 | 24.4.16 – 20.3.16 | 13.3.16 – 10.1.16 | 3.1.16 – 15.11.15 | 8.11.15 – 6.9.15 | 30.8.15 – 5.7.15 |

Was ist ein Podcast?

Der Begriff „Podcast“ setzt sich aus den beiden Wörtern „iPod“ und „Broadcasting“ (engl. für „Rundfunk“) zusammen. Die Technologie, die Podcasts zugrunde liegt und als RSS (Really Simple Syndication) bezeichnet wird, kann Medien aller Art enthalten, einschließlich Audiosequenzen, Videos, Grafiken und mehr.

Podcasting ist eine Methode zum Veröffentlichen von Podcasts im Web, sodass Interessenten einen Podcast abonnieren und neue „Episoden“ automatisch über einen RSS-Feed erhalten können. Podcasting besteht aus dem Veröffentlichen von XML-Dateien, die Verweise zu Medien (so genannten „Anlagen“) auf einer Web-Site enthalten. Podcast-Aggregatoren (häufig auch „Podcatchers“ genannt) lesen diese XML-Dateien und laden alle damit verknüpften Anlagen.

Anders als beim Rundfunk und Internet-Radio sind Podcasts zeitunabhängig, d. h., der Zuhörer entscheidet, wann und wo er seine Lieblingssendungen hören möchte. Die Episoden werden dem Abonnenten automatisch in iTunes übertragen, sodass die neusten Aktualisierungen immer bereitstehen, ohne dass der Zuhörer eingreifen muss.

Podcasts bieten iTunes Benutzern und iPod Besitzern die Flexibilität und Entscheidungsfreiheit, die sie vom Anhören ihrer persönlichen Musiksammlungen kennen.

Was ist nötig, um Podcast zu empfangen?

Um einen Podcast zu empfangen benötigt man ein Programm, das das aktuelle „Radioprogramm“ des jeweiligen Internet-Senders abonniert. Zum Beispiel iTunes von Apple, dem Erfinder der iPods.

Alternativ können Sie auch andere Programme nutzen, zum Beispiel:

Wie kann ich den Podcast der FeG-Witten empfangen?

Für das Abonnieren des Predigt-Podcast in iTunes einfach hier klicken: RSS abonnieren
Oder folgende URL als Podcast eintragen: http://www.feg-witten.de/podcast
Viel Gewinn beim Podcast hören.
Falls es noch Fragen gibt, die hier nicht beantwortet wurden, einfach im Internet bei Google oder Wikipedia nachforschen.