Unser Repair-Café hat einen Preis gewonnen

Hast du zu Hause auch Geräte, die kaputt sind oder nicht mehr richtig funktionieren? Zum Beispiel ein Bügeleisen, eine Kaffeemaschine, einen Computer oder sonst ein Gerät? Natürlich kannst du es entsorgen und ein neues kaufen. Du kannst es auch teuer reparieren lassen. Oder du kommst damit erstmal in unser Repair-Café. Denn vielleicht kann das Gerät doch noch repariert werden, ohne das du dafür viel Geld ausgeben musst. Hinter der Arbeits des Repair-Cafés steckt vor allem auch der Gedanke der Nachhaltigkeit.

Einmal pro Monat, in der Regel am 3. Sonntag im Monat, öffnet unser Repair-Café von 15-18 Uhr in unserem “nebenan”, Goltenkamp 4 in Bommern. Unter der Leitung von Antje und Christoph Bockhacker nehmen sich ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zeit und versuchen unterschiedlichste Gegenstände zu reparieren. Oft gelingt es, manchmal auch nicht. Das Ziel ist jedenfalls, dass die Personen, die einen Gegenstand mitbringen bei der Reparatur dabei sind. So kann man vielleicht sogar noch etwas lernen. Das Angebot ist kostenlos, aber wer mag, kann gerne etwas spenden.

Während des Repair-Cafés gibt es Kaffee und Kuchen, die Atmosphäre ist entspannt und fröhlich. Es lohnt sich auch einfach mal reinzuschauen, die Atmosphäre zu erleben und ins Gespräch zu kommen.

Nun hat unser Repair-Café sogar einen Preis gewonnen. Beim Nachhaltigkeits-Wettbewerb der Wittener Stadtwerke (Hier findet sich der Bericht der Stadtwerke.) hat unser Repair-Café den 3. Platz gemacht. Der 3. Platz ist mit 1500€ dotiert und darüber freuen wir uns als Gemeinde, weil das eine Wertschätzung unseres Angebotes ist. Vielen Dank an alle, die sich bei dieser Arbeit einbringen!

Bist du neugierig geworden? Dann schau doch beim nächsten Termin gerne mal rein, am 18. August.

In Witten gibt es übrigens noch ein zweites Repair-Café im Markus-Zentrum, Meesmannstr. 80 in Witten-Herbede.

Kontakt: info@repaircafe-witten.de
Alle Termine hier: repaircafe-witten.de/termine