Auferstehung ins Leben

Gottesdienst am 31.03.2024

Jedes Jahr wird an Ostern durch die Medien deutlich, dass es umstritten ist, ob Jesus wirklich von den Toten auferstanden ist. Oft wird das leere Grab als „Beweis“ angeführt, dass Jesus auferstanden ist. In seiner Predigt zu 1. Korinther 15,1-11 geht Pastor Rico Otterbach der Spur nach, dass das eigentliche Wunder an Ostern die Begegnungen sind, die Menschen mit dem auferstandenen Jesus Christus hatten. Denn durch diese Begegnungen hat Jesus das Leben dieser Menschen verändert. In der Predigt wird deutlich, dass Jesus Christus auch heute noch Menschen begegnet und wir mit seiner Kraft in unserem Leben rechnen können!

Wer die Lieder mitsingen möchte, findet alle Liedtexte unter diesem Link. Einfach hier klicken – oder den QR-Code einscannen.
Das Passwort lautet: fegwitten