Kindergottesdienst

Home / Kindergottesdienst

Kindergottesdienst zuhause

Eigentlich erleben unsere Kinder jede Woche sonntags ein buntes Programm in unserem Kinder­gottes­dienst “Kinderabenteuerland”.

Unser Kinder­abenteuerland wird weitergehen, sobald unsere regulären Gottesdienste wieder starten. Für die Zeit bis es wieder soweit ist, haben wir einige Tipps für euch zusammengestellt.

Für diese Angebote benötigt ihr das Internet. Wir empfehlen euch diese gerne, aber sie sind natürlich kein vollwertiger Ersatz für unser Kinderabenteuerland. Der digitale Kindergottesdienst übernimmt keine Aufsicht für die Kinder. Eltern sollten daher genau wissen, was sie ihre Kinder konsumieren lassen…

Kreuzweg mit (Schuh)Kartons erstellen

In der Zeit, in der man die Ostern nicht gemeinsam an einem Ort feiern und gestalten kann, gibt es trotzdem eine kreative Möglichkeit das gemeinsam zu tun: Dabei kann sich jede Familie, die mitmachen möchte, eine der angegebenen Textstellen aussuchen und dazu gemeinsam einen Karton gestalten. Bei jüngeren Kindern kann man die Texte auch aus der „Einsteigerbibel“ oder Kinderbibeln lesen. Wer lieber ein Bild zu einer Station malen möchte, kann das auch gerne tun.

In einem Padlet https://de.padlet.com/christianepluecker/k54faa6wgt1o werden die Ergebnisse eingestellt. Nehmt gerne auch den Bibeltext auf und fügt ihn hinzu. Außerdem werdet Ihr Lieder aus dem Musical “Auf den Spuren von Jesus (Teil 2 )” wiederfinden.

So können wir gemeinsam als Gemeinde mit den Kindern Ostern feiern, hören etwas voneinander und erleben gemeinsam die Bedeutung von Ostern für uns alle.  

Bei der Erstellung des Kreuzweges überlegen die Kinder mit den Eltern, wie die Station gebaut werden soll. Grundlage bildet der jeweilige Bibeltext, der vor der Bauzeit gelesen wird. Welche Personen kommen im Bibeltext vor? Wie sieht der Ort der Handlung aus? Gibt es Häuser? Welche Tageszeit wird dargestellt? Welche Stimmung wird dargestellt? Eltern moderieren den Prozess und unterstützen gegebenenfalls. Schaut zusammen im Internet Beispiele von gestalteten Schuhkartons an. Unter „Geschichten im Schuhkarton“ findet man viele Beispiele.

  1. Einzug in Jerusalem: Matthäus 21 oder Lukas 19,28-38
  2. Letztes Abendmahl: Lukas 22,7-21
  3. Jesus betet im Garten Gethsemane, während seine Freunde schlafen: Matthäus 26,36-46
  4. Jesus wird festgenommen: Mt. 26,47-56
  5. Petrus verleugnet Jesus: Mt. 26,69-75 (+ 26,57-67 – Ort)
  6. Die Kreuzigung: Joh.19,17-36
  7. Maria begegnet Jesus: Joh.20,1-18/ Mt.28,1-10
  8. Himmelfahrt: Lukas 24,50
  • Schuhkartons oder andere Kartons
  • Farbe für die Kartons
  • Figuren – aus Holz schnitzen und mit Stoff bekleiden
  • Holzfiguren online kaufen
  • Figuren schnitzen
  • Modelliermasse terra online kaufen
  • Figuren auf Papier aufmalen und mit Verlängerung zum Aufstellen basteln so wie in dem Link dargestellt: https://fachstelle-medien.de/wp-content/uploads/2014/11/weihnachten2014_bastelbogen_dicker.pdf
  • Sand, Steine, Naturmaterialien
  • Hausschablone (das Haus kann aber auch selbst gebaut werden)
  • Papiere in verschiedenen Farben
  • Malstifte, Wassermalfarben o.ä. für Hintergrund und Figuren
  • Kleister/Klebstoffe
  • Weitere Materialien, die verwendet werden können…
  • Text aussuchen, zu dem man den Karton gestalten möchte
  • Kulisse planen (was/wer soll wo sein; welche Materialien werden benutzt)
  • Hintergrund malen
  • Boden gestalten (malen, kleben, Naturmaterialien, Hügel…)
  • bauen und formen (Häuser, Grab, Kreuz, Bäume, Esel, Trinkbecher…)
  • Schild für die Station gestalten
  • Fertig 😊 – Jetzt noch fotografieren, mit den anderen teilen und gerne auch etwas dazu schreiben.

FeG Kinder

Mini Gottesdienst für Daheim

Eltern sind für die Glaubensentwicklung ihrer Kinder besonders wichtig. Die Mitarbeitenden vom Arbeitsbereich FeG Kinder in Witten haben einige Gottesdienste für die Passions- und Osterzeit entwickelt, die zuhause von Eltern und Kindern gemeinsam gefeiert werden können.

Die Ausarbeitungen können ohne große Vorbereitung abgelesen werden und enthalten kleine Aktivitäten, die in jedem Haushalt möglich sind.

Nehmt euch am Sonntag vielleicht nach dem Frühstück etwas Zeit für diese kleinen Gottesdienste. Wenn das viele Familien aus unseren Gemeinden tun, sind wir auf diese Weise miteinander verbunden. Wir beten gemeinsam, singen gemeinsame Lieder und beschäftigen uns mit der selben Geschichte aus der Bibel. Vielleicht entwickelt sich so ein Ritual, welches noch weit über die jetzigen Wochen unsere Familien stärken und bereichern kann.

Download der Gottesdienste

Weitere Tipps

Online Kindergottesdienst

  • Jeden Sonntag um 9:30 Uhr gibt es einen Online-Kindergottesdienst, den ein kreatives Team aus verschiedenen Gemeinden in Karlsruhe produziert.
  • Die der Kigo der FeG Oberhausen hat einen eigenen Kigo-Channel – schaut mal vorbei.
  • Kirche mit Kindern bietet verschiedene Kindergottesdienste für daheim an. Anschauen, Mitmachen – mit Klein und Groß.
  • Kirche für Kids ist ein weiteres Angebot.
  • Kids-TV wird von WDL (Wort des Lebens) angeboten.

 

Während die Eltern also die Predigt aus der eigenen Gemeinde anschauen, können die Kinder in diesem Online-KiGo mit Kindern in ganz Deutschland verbunden sein.

Vergesst über diesem schönen Angebot aber nicht den Gottesdienst live: am Küchentisch mit Mama und Papa lässt sich prima beten, singen und trösten.

Kreatives

Hier stellen wir euch einige Links für kreative Angebote zur Verfügung. Schaut gerne immer mal wieder vorbei, wir werden die Sammlung ständig erweitern.

Eine christliche Familie mit vier Kindern hat hier einen schönen Osterferienspaß für euch.

Anne & Ruth schenken Dir jeden Tag eine Idee, wie Du aus wenig Material Spielwelten gestaltest und Dich kreativ austoben kannst. Du wirst sehen, was für Schätze in deinen Schränken schlummern.

Pack die Schere aus, spitz die Stifte an, Du darfst Dich auf die Ideenpost freuen.

Täglich um 8:00 Uhr gibt es neue Post für dich, zum Runterladen.

Der SCM Bundes-Verlag stellt ab sofort jedem Interessierten 14 ihrer Zeitschriften bis auf weiteres kostenfrei und unverbindlich digital in der Web-App und in der Desktopansicht zur Verfügung.

Da sind auch zwei Zeitschriften für Kinder mit dabei: FIPS und KLÄX!

Die Diakonie Wuppertal hat auf Ihrer Seite einige kreative Angebote, die zu Hause mit wenig Aufwand umsetzbar sind…