Archiv für Kategorie:
spirituelles

„Lasst uns aber wahrhaftig sein in der Liebe und wachsen in allen Stücken zu dem hin, der das Haupt ist, Christus.“

(Epheser 4,15)

Das schreibt Apostel Paulus an eine oder sogar mehrere Gemeinden seiner Zeit, als er selbst wegen seines Glaubens an Jesus im Gefängnis sitzt.

Ich bete, dass dieser Wunsch auch in unserer [Mehr lesen]

In diesem Jahr, wo so viele geplante Urlaube ins Wasser gefallen sind, ist das Fernweh bei manchen vermutlich stärker als sonst. Und möglicherweise geht ihr euch mit den Menschen, die noch so zu eurem Zuhause gehören, mehr auf die Nerven als sonst. Aber wie wäre es, wenn unser Zuhause so schön ist, dass wir gar [Mehr lesen]

Liebe Gemeinde,

mich erschüttern die Nachrichten vom Flüchtlingslager Moria auf Lesbos sehr, die uns in der vergangenen Woche erreicht haben und ich bin überzeugt davon, dass wir als Christen einen klaren Auftrag in dieser Sache haben: Lasst uns für die Menschen beten, die auf Lesbos dieser schrecklichen Situation ausgesetzt sind und lasst uns für gute [Mehr lesen]

Vermisst ihr es genauso, zusammen zu singe wie ich? Nicht mehr mit lauten Tönen Gott gemeinsam zu loben, ist ein ganz schöner Einschnitt für uns als Gemeinde. Ich bin sehr froh und dankbar, dass wir trotzdem Formen finden können durch Vortragsmusik und musikalische Beiträge zum Anhören. Ich habe für mich entschieden, bei Gottesdiensten und anderen [...]
Manchmal sind wir Erwachsenen ganz schön kompliziert, oder? Wir streiten uns darüber, wer Recht hat in dieser oder jeder Frage. Wir wollen besser, kompetenter und erfolgreicher sein als unsere Kollegen. Und manchmal gibt es solche ausgesprochenen oder unausgesprochenen Kämpfe auch zwischen uns Christen – jaa sogar in der FeG Witten 😊. Mich hat ein Vers [...]

Es sind Sommerferien, ein Wochenende mit tollem Wetter startet heute. Gemeinde ist gerade auch in einer Art Ferienzeit, viele Veranstaltungen pausieren (nicht nur wegen der Ferien, sondern auch wegen der Corona Pandemie).

Und ich nutze mal die Gelegenheit, dich zu fragen: Wie geht es dir damit? Bedeuten fehlende Gemeindeveranstaltungen auch eine fehlende Nähe zu Gott?

[Mehr lesen]

Psalm 121 steht unter einer Überschrift „Ein Lied für die Wallfahrt“ heißt es dort. Man könnte auch übersetzen „Ein Lied fürs Hinaufsteigen“ oder einfach „Ein Lied für Menschen, die aufbrechen, die etwas Neues vorhaben“. Ist es nicht gut zu wissen, dass Gott keinen Urlaub macht oder eine Mittagspause? Sondern dass der Schöpfer der Welt uns genau in den Momenten [...]

Am Sonntagabend (07.06.) öffnen wir unser Gemeindehaus zwischen 18 und 20 Uhr als offenen Gebetsraum. Der Gottesdienstraum ist schön gestaltet und Sitzplätze sind (mit Abständen) zu einem Kreuz in der Mitte ausgerichtet. Ihr habt die Möglichkeit, in diesem Zeitfenster von zwei Stunden zu kommen und zu gehen (so wie es euch passt) und Gott im Stillen [Mehr lesen]

Auf den gemeinsamen Gesang im Gottesdienst müssen wir vorerst verzichten. Aber nicht auf Musik! Es gibt soo viele gute Angebote – auch im Internet. Hier ein paar Tipps zum Reinhören, Anschauen oder Mitsingen bei YouTube. Wir starten mit einem der Pianisten aus unserer Gemeinde: Reinhard Marx, der seit kurzem ganz unterschiedliche Stücke in seinem Chanel [...]

In einer Zeit wie dieser, muss ein Ruck durch unser Land gehen. Wie wäre es, wenn sich Hunderttausende in Deutschland zeitgleich zum Gebet versammeln würden? Ministerpräsident Söder hat aufgerufen, für unser Land zu beten: das wollen wir tun.

Am Mittwoch, den 8. April, beginnt das jüdische Pessachfest. Das Volk Israel denkt [Mehr lesen]

Gebete
0

Lieber Vater im Himmel, du bist unsere Burg – ich suche bei dir Schutz. Bei dir bin ich geborgen, wenn die Coronaviren fliegen. Du gibst meinen Gedanken weiten Raum, obwohl meine Bewegungsmöglichkeiten eingeschränkt sind. Du schenkst mir Zeit, innezuhalten, auf dich zu schauen. Auf Jesus, deinen Sohn zu schauen. Dich in deiner Größe zu entdecken. [...]