Home /

Predigt zum Abschluss des Biblischen Unterrichts von Janne Pfeiffer und Florian Wintersohl

Letzte Predigt von Florian Wintersohl als Pastor der FeG-Witten bei uns in der Gemeinde. Thema: „Wir leben dafür, dass Gottes Liebe für alle Menschen spürbar wird“. Basis: 2. Kor. 5, 19 – 21 von Florian Wintersohl

Eine Predigt über Johannes 12, 20-26 von Florian Wintersohl

Aktion „Wünsch dir eine Predigt“ über Johannes 10,10-18 und 27 – 30 von Florian Wintersohl

Predigt zum Erntedank über Johannes 12, 20-26 von Florian Wintersohl

Predigt über 4. Mose 13 und 14 von Florian Wintersohl

Predigt über 1. Petrus 2,2-5 von Florian Wintersohl

Predigt (zum Abendmahl) über 2. Mose 16, 1-5 von Florian Wintersohl

Elfter Teil der Predigtreihe über den Römerbrief über Römer 8,12-17 von Florian Wintersohl

Achter Teil der Predigtreihe über den Römerbrief. Heute über Römer 7,21-25 von Florian Wintersohl

Sechster Teil der Predigtreihe über den Römerbrief, heute über Römer 5, 12-17 von Florian Wintersohl

Beginn einer neuen Predigtreihe über den Römerbrief. Heute mit Einführung und Predigt über Römer 1, 13-16 von Florian Wintersohl

Eine Kurzpredigt im Familiengottesdienst über den guten König von Florian Wintersohl

Predigt im Taufgottesdienst über Lukas 10,38-42 von Florian Wintersohl

Aus der Predigtreihe “wünsch dir was” zufällig passend zum Ewigkeitssonntag/Totensonntag eine Predigt über Offenbarung 21, 1-5 mit Einführung zur Betrachtung der Offenbarung von Florian Wintersohl

Eine Predigt über 2. Timotheus 1, 9-10 von Florian Wintersohl

Eine Predigt über Mattäus 13,45-46 von Florian Wintersohl

Licht
0

Eine Predigt zum Thema “Licht” über Epheser 5, 8-20 von Florian Wintersohl

“Ich wünsche mir eine Predigt“ über Joh. 2, 1-12 mit Interview des Wünschenden zu Beginn

von Florian Wintersohl

Dritte Predigt aus der Predigtreihe “Ich wünsch mir eine Predigt” über Psalm 27 von Florian Wintersohl

Eine Predigt zur Weihnachtsgeschichte von Florian Wintersohl

Vierter Teil der Predigtreihe über das Buch „Glaubensriesen – Seelenzwerge?“ – Johannes 8, 31+36 von Florian Wintersohl